2016: Die geldgeile Verwandtschaft

Es kann schon recht ungemütlich werden, wenn es nachts noch eisig ist und man mal wieder keine geeignete Scheune oder sonstige Unterkunft findet. So sind die beiden Tippelbrüder Wolfgang (genannt Wolle) und Karl-Heinz (genannt Kalle) mal wieder auf der Suche nach einem geeigneten Schlafplätzchen für die Nacht und landen prompt auf dem Hof vom alten Onkel Batschi. Dort finden sie eine Überraschung vor. Mit einem Abschiedsbrief an seine liebe Verwandtschaft liegt Batschi tot in der Küche. Beide können aber nicht mehr schnell genug das Weite suchen, denn schon naht die rachsüchtige und geldgeile Verwandtschaft.

Da alle den gleichen Abschiedsbrief erhalten haben, sind die Herrschaften natürlich überzeugt, bald schon ein beträchtliches Sümmchen samt Hof erben zu können. Aber der Schock folgt auf dem Fuße. Karl-Heinz, der im gleichen Alter wie Onkel Batschi ist und ihm auch noch gleicht wie ein Ei dem Anderen, tritt unbeabsichtigt in dessen Fußstapfen.

Aber so einfach ist die Sache nicht, ein Double zu spielen, das man nie zuvor gesehen oder geschweige denn, gekannt hat. Und die aufkeimende Idee, sich halt ein wenig tappig zu stellen, lässt so manche Nichte und Neffen auf die Idee kommen, den Alten mal kurzerhand entmündigen zu lassen. Wird dies der geldgierigen Verwandtschaft gelingen? Und wie kann es nur sein, dass es soviel Ähnlichkeit gibt?

Spieltermine:Gruppenbild
20. + 21.02.2016
26. + 28.02.2016
04. + 05.03.2016

Beginn: 19:00 Uhr

 

 

[Best_Wordpress_Gallery id=“4″ gal_title=“Geldgeil 1″]